header
© Materna Virtual Solution GmbH

Materna Virtual Solution GmbH

SecurePIM von Materna Virtual Solution ermöglicht verschlüsseltes und benutzerfreundliches mobiles Arbeiten. Behörden können mit Smartphones und Tablets auf Geheimhaltungsstufe „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ („VS-NfD“) kommunizieren. Für Unternehmen stellt SecurePIM die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf mobilen Geräten sicher und senkt damit die Risiken strafbewährter DSGVO-Verstöße und des Verlustes von Unternehmensdaten.

SecurePIM Government SDS ist die einzige Systemlösung für iOS und Android, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Zulassung beziehungsweise Freigabeempfehlung für VS-NfD erhalten hat.
Materna Virtual Solution
banner

Materna Virtual Solution

ehemals Virtual Solution

Behörden brauchen sichere Kommunikations-Tools für mobiles Arbeiten
Blick auf das Display eines Smartphones

Behörden brauchen sichere Kommunikations-Tools für mobiles Arbeiten

Der Druck zu rascherer Digitalisierung wächst

Materna-Gruppe übernimmt Virtual Solution AG
Vertragsunterzeichnung Materna Virtual Solution

Materna-Gruppe übernimmt Virtual Solution AG

Ultramobile Anwendungen bis auf Geheimschutzniveau für Behörden und Enterprises stärken den Wachstumskurs der IT-Unternehmensgruppe. Nicolaus von Rintelen übergibt das Unternehmen vollumfänglich an Materna

Mobile Kommunikation: Hohe Sicherheit und einfache Administration
Ein Schreibtisch mit Laptop und Smartphone

Mobile Kommunikation: Hohe Sicherheit und einfache Administration

Vier wichtige Punkte, wie beides gelingen kann

SecurePIM Government SDS erhält neue Android-Freigabeempfehlung für vertrauliche Kommunikation
Eine Person hält ein Smartphone mit dem Android Betriebssystem in denHänden

SecurePIM Government SDS erhält neue Android-Freigabeempfehlung für vertrauliche Kommunikation

Modernste Geräte sicher nutzen

Tops und Flops der Digitalisierung der Verwaltung
Symbolbild Weiterbildung

Tops und Flops der Digitalisierung der Verwaltung

Das Zukunftspanel Staat &Verwaltung legt Stärken und Defizite offen

BYOD im öffentlichen Dienst: Das eigene Smartphone auch dienstlich nutzen
Smartphone

BYOD im öffentlichen Dienst: Das eigene Smartphone auch dienstlich nutzen

„Bring your own device“ in der öffentlichen Verwaltung?
Ein Tablet liegt auf einem Schreibtisch. BYOD

„Bring your own device“ in der öffentlichen Verwaltung?

So klappt’s mit Sicherheit!

Fünf Tipps für sicheres mobiles Arbeiten im öffentlichen Dienst
Ein Kran im Vordergrund. Im Hintergrund ein Bauplan

Fünf Tipps für sicheres mobiles Arbeiten im öffentlichen Dienst

Beschäftigte im öffentlichen Dienst sind beruflich oft unterwegs und möchten von überall sicher arbeiten. Hier sind fünf Tipps, wie die Arbeit in der öffentlichen Verwaltung mobiler und zugleich sicherer wird.