Registrierung
Panumas Yanuthai/Shutterstock.com

Tabea Hein

Hansestadt Lübeck, E-Government-Managerin

Expertinnen und Experten
Tabea Hein entwickelt seit 2015 im großstädtischen Kontext Ideen für Reformen, innovative Konzepte und deren Umsetzung zur digitalen Transformation öffentlicher Verwaltung. Als Wirtschaftsinformatikerin, KI-Managerin und zertifizierte Chief Digital Officer hat sie 2020 zusammen mit Co-Autor Dr. Götz Volkenandt einem ihrer Hobbies ein Buch gewidmet: der künstlichen Intelligenz in Kommunen. Derzeit arbeitet Tabea Hein als E-Government-Managerin für die Hansestadt Lübeck und ist Studentin der Polytechnischen Universitäten Madrid und Mailand im ersten EU-geförderten KI-Masterstudiengang „AI4Gov“.

Tabea Hein arbeitet im Beirat des Zukunftskongress Staat & Verwaltung mit.
Was Künstliche Intelligenz für Kommunen leisten kann
Abend in der Stadt

Was Künstliche Intelligenz für Kommunen leisten kann

In der kommunalen Praxis hilft KI bei kundenzentrierter Verwaltungsmodernisierung