Beatrix Behrens

Lebenslanges Lernen: New Work@HRM

VdZ-Autorin Dr. Beatrix Behrens moderiert am 25. und 26. März 2021 das dritte Modul der HRM-Konferenz der EIPA

Anfang März 2021 startete die HRM-Konferenz des European Institute of Public Administration (EIPA). Insgesamt lädt die virtuelle Konferenz zu sechs Modulen ein. Das dritte Modul trägt den Titel: "New Work@HRM: Lernen in und für eine digitale und moderne Verwaltung" und beschäftigt sich mit den vielfältigen Facetten, mit denen die Lernwelt von morgen gestaltet wird. Dabei werden sowohl Blickwinkel aus der Wissenschaft als auch aus der Praxis einbezogen.

Wissen hat heutzutage nur eine geringe Halbwertzeit. Daher ist lebenslanges Lernen nicht nur eine individuelle Frage, sondern gilt auch für die Entwicklung von Verwaltungen. Wichtig ist hierbei, die Beschäftigungsfähigkeit in jeder Lebensphase zu fördern und gleichzeitig die Eigenverantwortung der Mitarbeitenden für ihr eigenes Lernen zu stärken. Wie das gelingen kann, diskutieren Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft. 

Die Konferenz ist eine Kooperation zwischen EIPA, BaköV und der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Wie Demografie und Digitalisierung das Personalmanagement verändern
Eine jüngere und eine ältere Kollegin schauen sich gemeinsam eine Akte an

Wie Demografie und Digitalisierung das Personalmanagement verändern

Teil 1 der Reihe über Generationenmanagement in der Arbeitswelt

Lebensphasenorientierte Personalpolitik: Was Junge wollen und Ältere brauchen
Entspannte Atmosphäre unter Büroangestellten

Lebensphasenorientierte Personalpolitik: Was Junge wollen und Ältere brauchen

Teil 2 der Reihe über Generationenmanagement in der Arbeitswelt

Offboarding und Wissenstransfer: Mitarbeiter in den Ruhestand begleiten
Generationenmanagemnt Offboarding: Ein älterer und ein jüngerer Mitarbeiter sitzen zusammen entspannt vor einem Rechner

Offboarding und Wissenstransfer: Mitarbeiter in den Ruhestand begleiten

Teil 3 der Reihe über Generationenmanagement in der Arbeitswelt

Digitale Kompetenzen erwerben Alte und Junge am besten gemeinsam
Digitalisierung ältere Menschen. Team im Büro

Digitale Kompetenzen erwerben Alte und Junge am besten gemeinsam

Teil 4 der Reihe über Generationenmanagement in der Arbeitswelt