Registrierung
Panumas Yanuthai/Shutterstock.com

Gerald Swarat

Fraunhofer IESE, Leiter des Berliner Büros

Gerald Swarat ist Historiker und Germanist. Er leitet das Berliner Büro des Fraunhofer IESE. Begleitend zu seiner hauptberuflichen Arbeit hat er in den vergangenen Jahren Projekte zur Digitalisierung von Staat und Gesellschaft geleitet und insbesondere die Initiativen des Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V. (r.i.p.) zu „Smart Country“ und „Digitale Region“ sind der Anstoß gewesen, das Buch „Smartes Land – von der Smart City zur Digitalen Region“ zu verfassen. Swarat ist in diversen Beiräten, Gremien und Arbeitsgruppen auf Bundes- und Landesebene aktiv u.a. als stellv. Sprecher der Regionalgruppe Berlin/Brandenburg der Gesellschaft für Informatik e.V., im NEGZ e.V., und im Gutachterausschuss der KGSt zu Organisation und Informationsmanagement. Außerdem engagiert er sich in der Strategiegruppe des Open Government Netzwerk Deutschland (OGN), das sich für die Förderung eines offenen Regierungs- und Verwaltungshandelns als ganzheitlichen Ansatz zur Stärkung der Demokratie einsetzt.

Wie kommt KI in die Kommunen?

Mit der Initiative KoKi wollen Experten Ideen erarbeiten, wie Künstliche Intelligenz auf kommunaler Ebene genutzt werden kann.