New Work in Behörden
© RAEng_Publications / Pixabay

New Work in der Verwaltung: Hat die Pandemie Flügel verliehen?

Zweite Studie zu neuen Arbeitswegen in Behörden

Können Krisenzeiten, wie die einer weltweiten Pandemie, tatsächlich Treiber für Innovation und Anstoß für Veränderungen mit nachhaltigen Ergebnissen sein? Nach über einem Jahr Ausnahmezustand bietet es sich an, erneut zu reflektieren: Hat die öffentliche Verwaltung den Weg in Richtung New Work eingeschlagen?

Johanna Fröhlich

Leonie Reitzig

„New Work“ steht als Buzzword für neue Wege des Arbeitens. Hinter dem Begriff verbergen sich neue Blickwinkel, neue Arbeitsweisen und neue Organisationskulturen in der Arbeitswelt. New Work ist auch in der öffentlichen Verwaltung angekommen. Daher haben wir zu Beginn der Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 die erste New-Work-Studie aufgesetzt. Im Ergebnis konnten wir feststellen, dass die kurzfristig ergriffenen Notfallmaßnahmen zur Digitalisierung und Flexibilisierung von Arbeitsprozessen schnell umgesetzt und angenommen wurden. Für die Zukunft erwarteten die Teilnehmenden zunächst kaum eine weitere Ausweitung oder Verstetigung der Maßnahmen, die den positiven Effekt von New Work auf die Arbeitswelt der öffentlichen Verwaltung hatten.

Wie viel New Work bleibt nach einem Jahr Pandemie?

In unserer Neuauflage der Studie 2021 erkennen wir, dass die Fortschritte in Richtung New Work in der öffentlichen Verwaltung aufrechterhalten werden konnten und die Erwartungen aus der letzten Studie deutlich übertroffen wurden. Entgrenzung, die Trennung von Privatem und Beruflichen, konnte als Markenkern der öffentlichen Verwaltung auch in Pandemiezeiten erhalten werden. Nun gilt es, ad-hoc gefundene Lösungen zu institutionalisieren. New Work kann mit den richtigen Zutaten, wie Mut, Beständigkeit, Partizipation und Kreativität, für die öffentlichen Verwaltung ein Erfolgsrezept nach eigenen Bedürfnissen werden.

In unserem Whitepaper stellen wir die Studienergebnisse im Detail vor, integrieren Stimmen der öffentlichen Verwaltung und zeigen eine Perspektive für den weiteren Weg in Richtung New Work auf.