Suchfeld
© Maxx-Studio/shutterstock.com

Suche

23. Beschaffungskonferenz

BK 2021 Ankündigung

Die Komplexität bei der Vergabe von Aufträgen für Bau-, Liefer- und Dienstleistungen vor dem Hintergrund immer neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen sowie das sich rasant entwickelnde Zukunftspotential der Digitalisierung stellen der öffentlichen Beschaffung immer neue Aufgaben. Hinzu kommt nun vor dem Hintergrund intensiverer gesellschaftlicher Debatten über die Nachhaltigkeit unserer Lebensweise dem Einkäufer Staat eine immer größere Vorbildfunktion zu.

Hier setzt die Beschaffungskonferenz seit über 20 Jahren an und vernetzt als zentrale Weiterbildungsveranstaltung über 400 Teilnehmer*innen aus Bund, Ländern, Kommunen sowie Wissenschaft, Rechtspflege, Beratung und Wirtschaft. Was 1997 als Kontakt- und Informationsveranstaltung für Unternehmen aus den neuen Bundesländern begann, bringt heute die führendsten Köpfe der "Szene" miteinander in den strategischen Zukunftsdialog.

Das Vergaberecht und die Digitalisierung stehen dabei thematisch sprichwörtlich "nur" vor der Klammer: Die Beschaffungskonferenz blickt mit einem 360-Grad-Visier weiter und tiefer in die Strukturen, Prozesse und Methoden und bietet dabei zugleich Hilfestellung für alltagsrelevante Probleme aus der Praxis.

12. Beschaffungskongress der Krankenhäuser

BKK 2021 Ankündigung

Seit 2008 bringt der Beschaffungskongress der Krankenhäuser die führendsten Einrichtungen aus der Gesundheitsversorgung, der Wirtschaft, der Politik sowie der Wissenschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, um über die Optimierung der Prozesse und Strukturen für Einkauf & Logistik im digitalen heute und morgen zu beraten. Der Beschaffungskongress der Krankenhäuser hat dabei den Anspruch, die kreativsten und innovativsten Köpfe der Branche miteinander ins Gespräch zu bringen und über Silo- und Landesgrenzen hinweg mit Fach- und Querschnittsthemen zu vernetzen. Der Beschaffungskongress informiert und bildet weiter. Er schafft eine kreative Plattform für Innovationen und treibt den digitalen Wandel im Gesundheitssektor voran.

TEK-Service AG

Profilbild TEK-Service AG
© Pixabay / Wegweiser
TEK-SERVICE AG ist ein seit 2000 bundesweit tätiges Dienstleistungsunternehmen für den Einkauf der öffentlichen Hand. Wir bedienen beispielsweise Kommunalverwaltungen, deren Dachverbände, oder die Polizei. Mittels unserer webbasierenden Technologie, weitreichenden Services und branchenspezifischem Know-How steuern unsere Kunden ihre Prozesse im operativen Tagesgeschäft des Einkaufes digital. Zielstellungen sind dabei mehr Wirtschaftlichkeit, Transparenz und Steuerungsmöglichkeiten und strategische Mehrwerte wie regionale und landesweite Einkaufsgemeinschaften, Nachhaltigkeit, Regionalität. Die Kombination des e-Einkaufes mit der e-Vergabe und e-Abrechnung erweist sich als äußerst effizient. Technologie, deren Weiterentwicklung, Datenhaltung sowie Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Das sagen sagen unsere Kunden

Wenn Sie ehrliche und aussagekräftige Auskünfte über uns und unsere Leistungen einholen möchten, fangen Sie am besten bei den Referenzschreiben an, die uns unsere Kunden freundlicherweise zur Verfügung stellen:

https://www.tek-service.de/referenzen/

Landeshauptstädte Erfurt und Mainz

Die Landeshauptstädte Erfurt und Mainz kombinieren den e-Einkauf mit der e-Vergabe und Aspekten der Nachhaltigkeit.

Referenz Landeshauptstadt Mainz: https://www.tek-service.de/referenz-landeshauptstadt-mainz/ 

Städte Reutlingen, Tübingen, Lörrach und Kreisverwaltung Tuttlingen

Die Städte Reutlingen, Tübingen, Lörrach und die Kreisverwaltung Tuttlingen erweitern die Strategie des e-Einkaufes um die elektronische Abrechnung im Gutschriftverfahren.

Referenz Stadt Reutlingen: https://www.tek-service.de/referenz-stadt-reutlingen/

Referenz Stadt Tübingen: https://www.tek-service.de/referenz-stadt-tuebingen-2/

Referenz Stadt Lörrach: https://www.tek-service.de/referenz-stadt-loerrach/

 

Kreisverwaltung Groß Gerau

Die Kreisverwaltung Groß Gerau realisiert auf Basis des e-Einkaufes eine Einkaufsgemeinschaft mit kreiszugehörigen Städten und Gemeinden. Landesweite Einkaufsverbünde kommunaler Dachverbände wie Städte- und Gemeindebund NRW, Gemeinde- und Städtebund RP, Gemeindetag BW oder das Land Berlin erzielen durch den e-Einkauf Bündelungseffekte. Es entstehen belastbare Leistungsbeschreibungen, die von zentraler Stelle ausgeschrieben werden. Alle beteiligten Verwaltungen partizipieren jeweils von Wirtschaftlichkeits- und Preisvorteilen. 

Referenz Kreis Groß Gerau: https://www.tek-service.de/referenz-gross-gerau/

TEK-Service AG

Eisenbahnstraße 10 | Zugang über Industriestraße 2
79541 Lörrach

Tel. 07621/914040

Web: https://www.tek-service.de/
E-Mail: zentrale[at]tek-service.de

 

8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Symbolbild

Mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung beginnt im Juni 2022 zum achten Mal die Leitveranstaltung des Public Sector für digitalen Wandel. Unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat hat sich der Zukunftskongress in den letzten acht Jahren als Impulsgeber etabliert. Kern des Kongresses sind die technologischen, organisatorischen und strukturellen Aufgaben der Digitalisierung, die Staat und Verwaltung kohärent bewältigen müssen. Unter diesem Anspruch diskutieren Entscheider, Führungskräfte und Fachexpert*innen aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft die Chancen der digitalen Entwicklung und erarbeiten gemeinsam innovative Lösungsansätze und konkrete Handlungsempfehlungen für eine moderne und serviceorientierte Verwaltung.

Der 8. Zukunftskongress orientiert sich inhaltlich an den „10 Zukunftsaufgaben für Staat und Verwaltung bis 2025“. Die Zukunftsaufgaben geben einen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen, denen sich die Verwaltung stellen muss. Im Einzelnen finden Sie diese hier: 10 Zukunftsaufgaben.

Cassini Consulting AG

Cassini Consulting Profilbild
Cassini Consulting ist eine deutsche inhabergeführte Management- und Technologieberatung. Seit über zehn Jahren engagieren wir uns mit großem Erfolg in strategischen und zukunftsweisenden Großvorhaben der Bundesverwaltung, auf Länderebene und in großen Kommunen. Allein im Public Sector agieren mehr als 100 Beraterinnen und -berater unabhängig und auf Augenhöhe. Sie sind geschätzter Partner bei der Konzeption und Umsetzung maßgeschneiderter Strategien, Maßnahmen, Strukturen und Methoden zur Transformation und Digitalisierung der Verwaltung.

Wer wir sind

Cassini Consulting ist eine deutsche inhabergeführte Management- und Technologieberatung. Seit über zehn Jahren engagieren wir uns mit großem Erfolg in strategischen und zukunftsweisenden Großvorhaben der Bundesverwaltung, auf Länderebene und in großen Kommunen. Allein im Public Sector agieren mehr als 100 Beraterinnen und -berater unabhängig und auf Augenhöhe. Sie sind geschätzter Partner bei der Konzeption und Umsetzung maßgeschneiderter Strategien, Maßnahmen, Strukturen und Methoden zur Transformation und Digitalisierung der Verwaltung.

Unsere Prinzipien

Nur wer seine Prinzipien lebt, kann Wandel gestalten. Wir pflegen eine Kultur, die digitales Vordenkertum und Unternehmergeist in den Vordergrund stellt. Unsere Grundwerte sind die Säulen unseres Erfolges.

True Mastery: Können durch Wissen

Wir können das wirklich! Unsere Beraterinnen und Berater verfügen über langjährige Praxiserfahrung. Sie sind die Besten ihres Fachs. Im Austausch mit globalen Trendsettern erweitern sie permanent ihren Horizont. Unseren Klienten verschaffen wir durch unser Wissen einen oft entscheidenden Vorsprung.

Business Autonomy: Qualität durch Unabhängigkeit

Unsere Cassinis arbeiten frei und selbstständig. Aber auch das Unternehmen Cassini selbst ist konsequent unabhängig. Darauf legen wir höchsten Wert. Nur so sind wir ungebunden in unseren Entscheidungen und den Lösungen für die Probleme unserer Klienten. Nur so erreichen wir die herausragende Qualität, die sie sich wünschen.

Fair Community: Erfolg durch Verantwortung

Wir pflegen eine Kultur der Gemeinschaft. Dabei zählt das offene, ehrliche und authentische Miteinander. Unter uns, gegenüber den Klienten, der Umwelt und der Gesellschaft, in der wir gerne leben. Gemeinsam und fair arbeiten wir an zukunftsweisenden Lösungen und Innovationen.

Unser Leistungsportfolio für den öffentlichen Sektor

Cassini unterstützt Organisationen im öffentlichen Sektor als kompetenter und erfahrener Partner auf ihrem Weg in die Zukunft. Unsere Expertise deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: Von der Konzeption erfolgreicher Strategien und deren Umsetzung in realisierbare Projekte und Programme, über passgenaue Organisationsberatung bis hin zur fundierten Begleitung der Implementierung flexibler technologischer Lösungen und hochsicherer Infrastrukturen. Unser Beratungsprinzip lautet Zusammenarbeit: Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Klienten daran, den komplexen Herausforderungen im öffentlichen Sektor mit nachhaltig erfolgreichen Lösungen zu begegnen.

Strategie

Wir beraten Entscheidungsträger im öffentlichen Sektor mit methodischer Exzellenz bei strategischen Weichenstellungen. Wir entwickeln maßgeschneiderte Fach-, Digital- und IT-Strategien, die zu nachhaltigen und innovativen Ergebnissen führen. Damit verfügen Organisationen im öffentlichen Sektor über den strategischen Weitblick, der in Zeiten des Wandels erforderlich ist, um die richtigen Entscheidungen für ihre Zukunftsfähigkeit zu treffen

Organisation und Kultur

Wir unterstützen öffentliche Organisationen bei der Weiterentwicklung von Aufgabenportfolio, Struktur und Geschäftsprozessen. Mit fundierter Methodenkompetenz führen wir Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfsermittlungen durch und entwickeln moderne Zusammenarbeitsmodelle. Um die Flexibilisierung und Digitalisierung von Arbeitsweisen bestmöglich zu gestalten, begleiten wir Organisationen, ihre Führungskräfte und Mitarbeitenden zudem mit Veränderungs-, Stakeholder- und Innovationsmanagement.

Projektexzellenz

Wir helfen unseren Klienten der öffentlichen Hand bei der Operationalisierung von anspruchsvollen Strategien und gesetzlichen Aufträgen hin zu nachhaltigen Projektportfolios mit realisierbaren Programmen und Projekten. Außerdem begleiten wir komplexe Vorhaben mit breiter Methoden- und Fachkenntnis, einem ausgeprägten Qualitätsverständnis, zielgruppengerechten Kommunikationsfähigkeiten sowie dem Blick für das große Ganze. So sichern wir aktiv den Projekterfolg – klassisch, agil und hybrid.

Öffentliches Management

Erfolgreiches Management im öffentlichen Sektor erfordert den gezielten Einsatz eines speziellen Instrumentariums. Wir sehen Beschaffung als Innovationsmotor und zeigen unseren Klienten innovative Ansätze für den Vergabeprozess. Zudem unterstützen wir Führungskräfte mit unserem Fachwissen bei Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Lieferantenmanagement und Haushaltsmittelbewirtschaftung.

IT-Transformation

In komplexen Software- und Infrastrukturprojekten ist Cassini Ihr verlässlicher Beratungspartner. Wir gestalten und implementieren für öffentliche Auftraggeber umsetzbare IT- und Cybersicherheits-Architekturen, die passende IT-Governance, skalierende Sicherheitsorganisation sowie belastbare IT-Serviceprozesse. Angefangen beim Anforderungsmanagement, über die Konzeption bis hin zur Umsetzungsbegleitung und Betriebseinführung beraten Sie unsere Expertinnen und Experten bei Ihrer IT-Transformation von Ende zu Ende.

Technologieexzellenz

Zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen im Strukturwandel der Verwaltung unterstützen wir Ihre (strategischen) IT- und Digitalisierungsvorhaben durch Technologie-Know-how, das state-of-the-art ist. Gemeinsam gestalten wir zukunfts- und krisensichere Kommunikations- und Netzinfrastrukturen sowie Cloudumgebungen und Rechenzentren mit ausgeprägtem Blick für Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Geheimschutz. Profitieren Sie von unserem Architektur-, Konzeptions- und Umsetzungs-Know-how.

Cassini Consulting AG

Invalidenstraße 74
10557 Berlin

Tel. +49 30 - 50 10 14 0
Fax. +49 30 - 50 10 14 14

Web: https://www.cassini.de/
E-Mail: info[at]cassini.de

Bundesverwaltungsamt

Profilbild Bundesverwaltungsamt
Das Bundesverwaltungsamt ist der zentrale Dienstleister des Bundes. Von der Digitalisierung von Asylverfahren bis zum Zuwendungsmanagement sorgen wir dafür, dass politische Vorgaben Wirklichkeit werden.

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist der zentrale Dienstleister des Bundes. Von der Digitalisierung von Asylverfahren bis zum Zuwendungsmanagement sorgen wir dafür, dass politische Vorgaben Wirklichkeit werden.
Bereit, neue Wege zu gehen – nach diesem Leitbild handelt das BVA seit seiner Gründung. Als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat nehmen wir heute mit über 6.000 Beschäftigten an 23 Standorten in Deutschland mehr als 150 verschiedene Aufgaben wahr. Dabei sind unsere Kunden zum einen die Bürgerinnen und Bürger direkt, zum anderen auch Unternehmen und Vereine. Vor allem jedoch erfüllen unsere Beschäftigten eine Vielzahl von Aufgaben für andere Behörden und Organisationen, darunter das Bundespräsidialamt, das Bundeskanzleramt und die gesamte Bundesregierung, so dass diese sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Behördenlandschaft in das digitale Zeitalter zu überführen.

Bundesverwaltungsamt

Barbarastraße 1
50735 Köln

Tel. +49 228 99358-0

Web: www.bva.bund.de

 

CIO Dr. Hartmut Schubert: „Hier stößt das EfA-Prinzip an seine Grenzen“
CIO Dr. Hartmut Schubert

CIO Dr. Hartmut Schubert: „Hier stößt das EfA-Prinzip an seine Grenzen“

Dr. Hartmut Schubert, CIO des Freistaats Thüringen, über den Umsetzungsstand beim OZG und die Nachnutzung von Einer-für-Alle-Leistungen (EfA)

Stadt Ludwigsburg arbeitet mit digitalem Warenhaus
Stadtansicht Ludwigsburg

Stadt Ludwigsburg arbeitet mit digitalem Warenhaus

Über die Einkaufslösung DIWA kaufen 2.000 Mitarbeiter der Stadtverwaltung nachhaltig ein

WiBe 6.0 – Eine (R)evolution?!
Symbolbild für Wachstum: ein junger grüner Spross

WiBe 6.0 – Eine (R)evolution?!

Empfehlungen für eine zielgerichtete Modernisierung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen

Ermittlungen des Grauens

Ermittlungen des Grauens

Über enormen Ermittlungsaufwand, die Befreiung der Opfer und rechtskräftig vollstreckte Urteile

Tops und Flops der Digitalisierung der Verwaltung
Symbolbild Weiterbildung

Tops und Flops der Digitalisierung der Verwaltung

Das Zukunftspanel Staat &Verwaltung legt Stärken und Defizite offen

Übertragbarkeit als Grundpfeiler für Digitalisierung
Symbolbild Übertragbarkeit als Grundpfeiler für Digitalisierung

Übertragbarkeit als Grundpfeiler für Digitalisierung

Wie Kommunen in NRW gemeinsam von digitalen Lösungen profitieren können

Textile Dienstleistungen: Mit Pioniergeist zum landesweiten Vollversorger
Sitex - Blick in die moderne Wäscherei

Textile Dienstleistungen: Mit Pioniergeist zum landesweiten Vollversorger

Vor 50 Jahren entsteht die erste private Krankenhauswäscherei

Deutschland braucht eine Digitalverfassung
Binäre Stadt

Deutschland braucht eine Digitalverfassung

Um die Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland voranzutreiben, müssen alle Daten die gleiche „Sprache“ sprechen. Bundeseinheitliche Standards sollte der Bund festlegen. Ein Plädoyer für eine Digitalverfassung.